Lustig, luftig, leicht

Dieser Tage ist in Österreich nicht nur die Ballsaison in vollem Gange. Die Anlässe zum Feiern sind auch wegen der Faschingszeit zahlreich. Die Freude auf den bevorstehenden Frühling macht ein buntes Treiben zur Pflicht und die Wochen vor der Fastenzeit stehen noch einmal voll im Zeichen der Lebensfreude und des Genusses. Schwungvolle Faschingsnächte verlangen auch in Sachen Wein nach der richtigen Ergänzung: leichte, elegante Sorten, welche die Gäste durch den Abend tragen, im besten Sinne süffig sind und die unbefangen-vergnügte Stimmung gekonnt unterstützen.

Unsere Weinempfehlung im Fasching
Prickelnde Sinnlichkeit versprühen unsere Schaumweine: Domaine Leniküs Sparkling Blanc bringt Leichtigkeit mit sommerlich-fruchtiger Zitrus-Aromatik ins Glas und prickelt durch ein beständiges Mousseux. Domaine Leniküs Sparkling Rosé sorgt für ein buntes Spiel am Gaumen – mit Noten frischer Himbeeren und Ribisel und einem eleganten Süße-Säure-Spiel.

Nach den perlenden Stimmungsmachern ist unser Wiener Weissweinwunder eine perfekte Wahl für einen lebhaften Faschingsabend. Der jugendliche Weiße aus Grüner Veltliner, Chardonnay und Weißburgunder erfrischt mit tropisch-blumiger Fruchtigkeit der zitronigen Art.

Auch der Sortenreine Wiener Grüne Veltliner geleitet den Gaumen frisch und fröhlich durch den Abend und die Nacht. Er zeichnet sich durch seine elegante Leichtigkeit und pfeffrige Spritzigkeit aus.

Eine Empfehlung für ein intensiveres Geschmackserlebnis ist der Wiener Cuvée Rendezvous. Auf der Flasche stolziert nicht umsonst der Höhlenlöwe – der kräftige Wein verführt mit einem voluminösen Körper und schmeichelt dem Gaumen mit weichen Tanninen. Ein Feuerwerk der fruchtig-dichten Noten.

Haben Sie für die Faschingszeit noch nicht den richtigen Wein für Ihr Fest zuhause oder als Mitbringsel zur Einladung? Dann schauen Sie in unserem Webshop vorbei und sichern Sie sich mit ein paar Klicks die passenden Sorten – solange der Vorrat reicht!
t; Hier geht’s zum Shop

Fingerfood: leichte Köstlichkeiten im Fasching

Neben dem Wein spielt auch das Essen bei einem gelungenen Faschingsfest eine der schönsten Nebenrollen. Schließlich soll es perfekt zwischen das Tanzen, Spielen und angeregte Gespräche passen und mit einem aufregenden Geschmackserlebnis die Euphorie fördern. Außerdem soll es beschwingte Energie verleihen, also sättigen ohne schwer nachzuwirken. Wenn all diese Anforderungen zum Tragen kommen sollen, dann ist leichtes Fingerfood ideal!

Ein schönes Rezept wollen wir Ihnen hier vorstellen. Das Gericht ist leicht, frisch im Geschmack und ein Highlight in jedem Faschingsbuffet:

Gefüllte Eier mit Forellencreme an Dill-Senf-Sauce

Für 16 gefüllte Eierhälften brauchen Sie:

  • 8 Eier
  • 500g geräucherte Forellenfilets
  • 2 Becher Crème Fraiche
  • 2 EL Zitronensaft

Kochen Sie die Eier 8 bis 10 Minuten hart, schrecken Sie sie kalt ab und lassen Sie sie abkühlen.
Für die Füllung schneiden Sie die Fischfilets in sehr kleine Stücke und vermengen sie mit Crème Fraiche, Zitronensaft und Pfeffer.
Halbieren Sie die Eier und entnehmen Sie die Dotter. Die Forellencreme wird mit dem Spritzsack eingefüllt.
Die Dotter können Sie in die Füllung einarbeiten oder halbiert auf ein gefülltes Ei aufsetzen.

Für die Dill-Senf-Sauce: 1 Becher Sauerrahm, 5 EL Estragon-Senf, 1 EL Staubzucker, 1 Schuss Weißwein, 1 EL Öl, 4 EL Zitronensaft, 6 EL gehackte Dille, Salz und Pfeffer

Die Dillsauce gibt einen vorzüglichen Dip für die gefüllten Eier ab: vermengen Sie alle Zutaten zu einer sämigen Sauce und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab!

Wir wünschen Ihnen ein köstliches und gelungenes Faschingsfest!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

X